Das Stelzenhaus 4 Kids ist da!

Es ist soweit, das Stelzenhaus steht, endlich, im eigenen Garten!

Wir haben uns viele Gedanken gemacht, welches Stelzenhaus das richtige für unsere Kids ist, wie sie es auch möglichst lange nutzen können, wie man das wunderbare Spielparadies wintersicher macht und natürlich zum Thema Sicherheit. Wir möchten andere Eltern und Großeltern an unserem Wissen und unseren Erfahrungen teilhaben lassen und alles zum Thema Stelzenhaus hier sammeln – ein Stelzenhaus for Kids-Tagebuch, wenn man so will.

 

Und was ist ein Stelzenhaus überhaupt?

Ein Stelzenhaus ist ein Spielhaus für Kinder, so ähnlich wie ein Baumhaus für Kinder, nur eben nicht an einem Baum montiert. Manche nennen unser Stelzenhaus für Kinder auch Spielturm, das scheint der gebräuchliche Begriff zu sein. Spiel- und Stelzenhäuser gibt es in verschiedensten Größen und Ausführungen, meist ist eine Rutsche dabei, ein Kletternetz oder eine Schultafel, wir haben uns für ein Spielhaus mit Schaukelanbau und Sandkasten entschieden. Die Sache mit dem Sandkasten ist perfekt für alle Familien, in denen die Kinder noch klein sind, also noch nicht im Schulalter, man aber im Zuge einer Gartenneugestaltung den Spielturm gleich mit eingeplant hat. Kinder im Vorschulalter können wunderbar alleine im Sandkasten spielen, in Begleitung auch rutschen, und wachsen mit ihrem Stelzenhaus. Nach und nach kommen neue Bereiche hinzu, die allein erforscht werden dürfen. Das erste Mal alleine hochklettern, das erste Mal alleine rutschen, das sind Herausforderungen und Mutproben. So soll Abenteuer sein.

Auf dieser Seite finden Sie noch Tipps zu folgenden Themen:

 

Warum ein Stelzenhaus?

In vielen Städten ist es Kindern kaum mehr möglich, alleine unterwegs zu sein. Und nicht nur in Städten! In dem Augenblick, in dem ein Kind auf dem Schulweg oder am Weg zum Spielplatz eine gefährliche Straße queren muss, bringt man es lieber, klar, Sicherheit geht vor. Dass Kinder dadurch weniger Verantwortung übernehmen und viel zu sehr unter unseren Fittichen sind, ist auch klar. Aber was tun – immerhin geht es um die Sicherheit? Ein eigener Bereich im Garten, in dem die Kinder machen können, was sie wollen, toben, klettern, sich verstecken, träumen und sich Abenteuer ausdenken, das ist die Lösung! Darum haben wir uns für ein Kinder Stelzenhaus entschieden.

Wir freuen uns über gleichgesinnte Eltern, die wir mit unserem Blog unterstützen können!