Spielen ist viel mehr als nur Zeitvertreib

Schaukeln, Hüpfen, Rutschen, Klettern und Balancieren – und gleich nochmal von vorne! Einmal in ihrem Element strotzen Kinder am Spielplatz vor Energie. Voller Freude betätigen sie sich auf dem Baumhaus auf Stelzen, der Rutsche und der Schaukel. Es sind elementare Bewegungsaktivitäten, die einen wesentlichen Einfluss auf die motorische, sensomotorische sowie emotionale Entwicklung des Kindes haben. Jedes gesunde Kind hat ein natürliches Bedürfnis, sich zu bewegen – nur leider wird vielen Kindern heutzutage keine Möglichkeit dazu gegeben.

 

Spielen am Spielplatz ist mehr als spielen!

Ein Spielplatz oder noch besser ein eigener Garten mit Spielgeräten wie Stelzenhaus und Co eignen sich optimal, um Kinder zur Bewegung zu motivieren. Denn Bewegung ist für die Kinder nicht nur Spaß und Spiel – nein, sie erfüllt zusätzlich wichtige biologische Aufgaben: Muskeln, Knochen, Nerven und Herz-Kreislauf-Atem-System brauchen den Bewegungsreiz, um sich altersgemäß und leistungsfähig zu entwickeln.

Nachdem man am Spielplatz selten alleine unterwegs ist, beeinflussen diese Spielräume unter anderem auch das Sozialverhalten, die Kreativität sowie die gesamte Persönlichkeit des Kindes positiv. Ein Kind lernt so auf spielerische Art und Weise zusammen mit Gleichaltrigen zu spielen, welches Verhalten angebracht ist und welche Regeln es einzuhalten gilt.

Mehr zum Thema finden Sie unter www.kinderrechtskonvention.info.

Und hier geht es zum Überblick von Stelzenhaus für Kinder!