Spielideen für das Stelzenhaus

Wer auf Urlaub zu Hause setzt, ist in der Hochsaison meist entspannter als all jene, die sich auf den Weg machen. Lange Autofahrten, lästige Wartezeiten und quengelige Kinder, die zurecht gegen Hitze und Bewegungslosigkeit während der Fahrt protestieren, sind damit ausgeschlossen. Und mit dem eigenen Stelzenhaus im Garten ist für die Kinder ein kleines, individuelles Paradies geschaffen, dass es den Erwachsenen erlaubt, auch selbst einmal auszuspannen. Sonne tanken, Grillen und in Ruhe ein Buch lesen, während die Kinder spielen, so soll Urlaub sein.

 

Die vier besten Spielideen für das Stelzenhaus

#1 Der kleine Gärtner: Pflanzen Sie mit Ihrem Kind leckere Erdbeeren oder eine kleine Tomatenstaude an. Sie können bei verkleideten Stelzenhäusern Blumenkästen montieren oder die kleinen Stauden am Boden einsetzen. Ihr Sprössling darf diese dann täglich gießen und pflegen. Dieses Sommerprojekt gibt Ihrem Kind nicht nur eine sinnvolle Aufgabe, sondern belohnt es auch noch mit den Früchten seiner Arbeit.

#2 Mein Atelier: Für kleine Künstler ist jetzt der perfekte Zeitpunkt um mit Finger- oder Wasserfarben große Werke zu erschaffen. Kleben Sie dazu die Wände im Stelzenhaus großflächig mit einer Papierrolle ab. Bei einer kleinen Vernissage kann Ihr Künstler die Bilder stolz Freunden und Verwandten präsentieren.

#3 Schatzsucher: Verstecken Sie Schätze wie etwa eine kleine Dose mit einer Pfeife, eine schöne Muschel oder Gummibärchen in der Sandkiste oder im Stelzenhaus. Mit einer selbst gebastelten Karte können Ihre Piraten die Schätze heben.

#4 Pyjama Party: Die glühende Hitze verwandelt das Kinderzimmer oft in eine Sauna. Unruhige Nächte und müde Kinder sind die Folge. Bescheren Sie älteren Kindern mit Schlafsack und Taschenlampe eine kühle Nacht im Stelzenhaus.

Und hier geht es zurück zum Stelzenhaus 4 Kids!